FAQ

Mir ist langweilig!

Als Rüdiger noch klein war, erlag er oft der langen Weile. Was er dagegen unternahm? Er beschäftigte sich. Er schlich hinunter, in den „Keller der Lüsternheit“, und soff seinen Vater den ganzen Brandwein weg. Somit war Klein Rüdiger betrunken und sein Vater nicht. Dadurch behielt Rüdigers Vormund seinen Job, als königlicher Fußabtreter im Fantasialand. Das ist der Beweis! Aus der größten und langweiligsten Langeweile, kann Großes entstehen. Weil Rüdiger allen Alkohol der Welt weg trank, war sein Vater zu einem enthaltsamen Leben ohne Schnaps und Eierlikör verurteilt. Deshalb ist Rüdigers Lebensspender heute eine angesehene Fachkraft, im Rahmen der maßvollen Regelung der Nachttopf-Einheiten, seiner Seniorenresidenz am Fuße der Detonationsstelle des alten Atomkraftwerkes.

Nun ist Rüdiger groß. So groß wie du und ich. Ihm ist oftmals immer noch Langweilig. Nur heute unternimmt er nichts konstruktives dagegen. Er hat es verlernt, sich zu sinnvoll zu beschäftigen. Er sitzt vielleicht gerade vor dem Fernseher und frisst Gummitiere oder ist im Internet und schaut sich Webseiten wie diese an. Er könnte sich weiterbilden oder kreativ betätigen. Doch statt dessen ist er mit seinem Smartphone verwachsen. Er chatten immerzu mit seiner Oma. Tauscht mit ihr Plätzchen-Rezepte aus. Dabei trinkt er nicht einmal einen gesunden Wodka mit einem Schuss Abführmittel.

Mir ist langweilig-Zeilenschaender-Ausgabe-3-Oli-Knaus-Saauja-Cover

Was ist das hier?

Eines Tages war dem Internet langweilig. Somit entschloss es sich dazu, nach oben zu gehen um einen dicken Flatschen vom Brandenburger-Tor zu rotzen. Dabei entstand rein zufällig die beste Internetseite aller Zeiten. Nämlich diese. Auf Zeilenschänder-Online werden Abfallprodukte verwertet, die das Doktor-Sommer-Team ablehnte, als ich mich dort als „Gynäkologe für Supermodels“ bewarb. Das Gegenstück von Zeilenschänder-Online ist die gedruckte Version, das Zeilenschänder-Heft. Dieses zeichnet sich durch eine miserable Rechtschreibung und Grammatik aus. Und wo kann man sich dieses grandiose Meisterwerk wahllos zusammengetackerter Seiten besorgen? Das und noch mehr erfahrt ihr unter dem Menüpunkt „Kuchenparty“. (Ab zur Kuchenparty!)

Zeilenschänder?

Das erste Zeilenschänder-Heft erschien 2013. Gegründet wurde es von dem aus Berlin-Neukölln stammenden Autor George Migeot, der Zeichnerin Marla Hurken und dem Verfasser dieser Informationsseite. Seit dem sind mehrere Hefte in Zusammenarbeit mit weiteren kreativen Köpfen, wie zum Beispiel dem herausragend Satiriker Oli Knaus (Zapfenstreich-Online), entstanden. Auch der Zeilenschänder ist das Produkt der Langeweile.

Mir ist immer noch langweilig!

Nicht so schlimm. Lese einfach weiter.

Warum ist die Rechtschreibung und Grammatik dieser Internetseite so miserabel? Alleine im ersten Absatz sind mir mindestens fünf Rechtschreibfehler aufgefallen.

Leider erliegt der Betreiber dieser Webseite einem außergewöhnlich großem Desinteresse gegenüber der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wäre Rechtschreibung und Grammatik eine Person, so würde diese sicherlich, im Rahmen dieser Präsenz, wie eine Butterblume auf einem gut asphaltierten Parkplatz eingehen.

Mir ist langweilig-Zeilenschaender-Ausgabe-4-Rena-Oli-Knaus-Saauja-Cover

Wer betreibt diese langweilige Internetseite?

Diese Seite wird von mir betrieben. (Von mir!)

Warum ist mir immer noch langweilig?

Es gibt verschiedene Formen der Langeweile. Die Eine bewirkt, dass die eigene Existenz als sinnlos empfunden wird. Ist dem so, so ist vielleicht eine total unerwartete Handlung deinerseits des Rätsels Lösung. Wie wäre es, wenn du dein Leben der Entwicklung einer neuen Subkultur widmest, die ihre Genitalien lustig auf den Kopf drapiert. Oder schließe dich doch der Clerasil-Bewegung an, die sich der Bekämpfung aller Hautunreinheiten verschrieben hat.

Die andere Langeweile, beschreibt eine Zeitspanne die als unverhältnismäßig lang empfunden wird. Ist dem so, so lese dieses tolle Beispiel. Hier steht ein Beispiel, dass dich gerade überzeugt hat.

Mein Problem der langen Weile wurde immer noch nicht gelöst!

Nicht schlimm. Viele Leute kaufen Sachen, wenn die Langeweile droht. Besuche in diesem Fall den Zeilenschänder-Online-XXL-Megastore und kaufe, kaufe,kaufe ein, zwei, drei! (Ab zum Zeilenschänder-Online-XXL-Megastore!)

Also dann:

Lehne dich entspannt zurück und schnalle dich an deinem Stuhl fest. Es wird keine Haftung für den Fall übernommen, dass sich Zehnegel soweit nach oben biegen, dass Nasenlöcher durchbohrt werden. Und zum Abschluss sei geschrieben. Sicher ist: „Auch morgen wird sechsundneunzig Prozent aller Rüdiger immer noch langweilig sein. Und diese Rüdiger werden, wegen ihrer langen Weile, vielleicht etwas Tolles entstehen lassen.“ Vielleicht bist du der nächste Rüder, der aus einer Laune der langen Weile etwas Wunderbares erschafft. Vielleicht erfindest du eine neue Sorte von Milzbrand oder erschaffst ein Loch ohne Boden, aus dem pausenlos gebrauchte Windeln schießen.