was machen gegen verstopfung

Was machen gegen Verstopfung – die gelockerte Lösung

Stellen Sie sich ein abgerolltes Woll-Knäuel vor. Es liegt gerade vor Ihnen. Es liegt dort und ist einfach nur eins, mit sich und der Umwelt. Doch plötzlich kommt Ihr Ehemann herein. Er stinkt wieder nach dem üblichen drei Flaschen Schnaps. „Er ist wieder mit Captain Morgan um die Häuser gezogen. Arschloch!“ Sie, seine Götter Gattin, die er eigentlich verehren müsste, hat er natürlich mal wieder vergessen. Wut, Wut und noch mehr Wut staut sich in Ihren Eingeweiden. Das einst so filigran abgerollte Knäuel beginnt sich zu Kräuseln. Erst verheddert es sich in sich selbst, dann bilden sich kleine Knoten. Wenn es Ihnen so geht, dann fragen Sie sich sicherlich: “Was machen gegen Verstopfung?” Die Antwort ist einfach. Sie ist so banal und einfach, dass es an Banalitäten schon gar nicht mehr zu übertreffen ist.

Wie kann man was machen gegen Verstopfung?

Um zu wissen, wie man effektiv gegen Verstopfungen vorgeht – so muss man als erstes den Grund der Verstopfung herausfinden. In Ihrem Fall ist es mehr als Eindeutig. Es ist natürlich Ihr Nichtsnutz von einem Mann. Er sollte eigentlich brav in der Wohnstube sitzen. Die Hände schön ordentlich über einander gefaltet. Eines ist sicher. Ihre Verstopfungen werden sich nur lösen, wenn Sie den Grund Ihrer Verstopfungen beseitigen. Sie müssen alles beseitigen, was Sie in Ihrer Weiblichkeit behindert. „Heil Weiblichkeit!“ Die Frau gleicht einem zarten Gewächs, dass es zu bewahren gilt. Trunkenbolde und verzweifelte Seelen blockieren Ihre Entfaltung. Wie lautet also die Antwort auf diese Frage. Diese Frage die Sie so sehr quält. Sie wissen schon: “Was machen gegen Verstopfung?” Richtig! Sie müssen Ihren Mann möglichst brutal und gewaltsam entmannen. Wie machen Sie das? Richtig! Ab heute gibt es nur noch veganes Essen. Fleisch ist nun auf der Buh-Buh-Liste. Es werden keine Schlabber-Hosen mehr getragen. Nur noch Faltenröcke, die bis kurz unter den Bauchnabel reichen. Keine Boxershorts mehr. Nur noch String-Bikinis. Der Kampfhund wird in das Tierheim gesteckt. Sie holen sich einen wahrlich weiblichen Hund. Einen kleinen Cockerspitz. Und Ihr Mann muss immer mit Ihm Gassigehen.

Und? Wie finden Sie die Metamorphose Ihres Mannes. Einst war Ihr Mann ein ungehobelter Neandertaler. Doch nun ist er ein liebreizender Schmetterling. Er ist nun, Ihre beste Freundin.

Sie werden sich garantiert nicht mehr fragen: “Was machen gegen Verstopfung?” Sie sind eine Frau! Sie sind stolz, elegant, schlau, gerissen und beginnen mit Mitte dreißig zu verwelken. Sie sind eine echte Siegerin!

Teilen auf Teile! Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest