drogen online kaufen - SAAUJA

Captain Hook, Freibeuter aus Leidenschaft, ist ein wahrer Feinschmecker, der nur zu gerne bunte Pillen und andere Substanzen nascht. Doch seit dem sein prachtvolles LSD-Schlachschiff den Grund des Meeres küsste, feiert er non stop eine fette Party mit all den andren Druffis, auf der Touristen-Hochburg Ballermann6.

Hook liebt es, ein paar mördermäßige Monster-Lines durch die Nase zu peitschen. Seit dem er vier Jahren mit Puppilen so groß wie fliegende Untertassen die Nächte tot schlägt, hat er sich mit seinen Erzrivalen Peter Pan, dem Bahnhofsklo-Junkie, verbrüdert, um gemeinsam die höchste Form der maximalen Dröhnung zu erreichen.

Drogen online kaufen wie King Ali!

Sie sind gemeinsam Fett wie zwei Rastafari´s von der Venus und wanken Arm in Arm hinüber zum Computer. Denn ihr Entschluss steht fest. Sie wollen über das Schwarzmarkt-Net Drogen online kaufen. Leider sind die Beiden zu betäubt um den Warenkorb mit einer 100g Packung Magic-Mushrooms zu füllen. Daher entschließen sie sich dazu, vom heutigen Tag an, ein gesittetes und abstinentes Leben zu führen.

Richtig Abgehen auf Drogen online kaufen!

Nein… Captain Hook und Peter Pan möchten keine Drogen mehr nehmen. Denn Sie bemerkten, es ist einfach zu schwer auf Crystal Meth und Heroin Drogen online zu kaufen. Hook kehrt nun nach vier Jahren zu seinem Arbeitsplatz zurück, zieht sich sein Walbusch-Hemd an, bindet sich ordentlich den Schlips, wachst sich die Schuhe und verkauft wieder Büromaterialien über das Telefon. Auch Peter Pan macht dort weiter wo er aufgehört hat. Er geht zurück in den Wald und ist wieder der adrette gutaussehende Triebtäter, der er einst war.

Lohnt es sich Drogen online zu kaufen?

Diese Geschichte beweist. Drogen online kaufen, lohnt sich nicht. Die Benutzerfreundlichkeit von Online-Crackküchen ist im berauschten Zustand einfach zu umständlich. Die Call-to-Action-Buttons sind schlecht Plaziert und viel zu klein. Die Menüführung ist auf Tilidin einfach nicht verständlich. Wenn schon der zehn Minütige Weg zum Ticker zu lang ist, dann ist die Lieferzeit von drei Werktagen beim Online-Dealer eine apokalyptische Ewigkeit für den einfachen Junkie, der doch nur schnell den nächsten Kick sucht. Wenn das Geld schon nicht in Nahrungsmittel investiert wird, dann sind Versandkosten von 3,50€ eine dreiste Frechheit. Drogen online kaufen: Nein Danke!

Teilen auf Teile! Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest